Seitenbereiche
Inhalt

GELD: Geld sparen bei Handy und Vertrag

Handy, Tastatur

Die Handyrechnung ist mittlerweile fester Bestandteil der monatlichen Fixkosten. Grund genug, das Sparpotential zu ermitteln. Durch den Siegeszug von Smartphones, Tablets und Co. sind die Telefongespräche selbst nicht mehr Hauptverursacher der Rechnungssumme. Die Tarife werden zwar, unter anderem aufgrund des starken Wettbewerbs zwischen den Anbietern, immer günstiger. Diesen Gewinnverlust müssen die Unternehmen jedoch wieder ausgleichen. Dazu lockt man mit hochwertigen Mobilgeräten, unzähligen Paket-Angeboten mit überdimensionierten „Inklusiv-Volumen“ sowie Spielereien wie Apps und dergleichen.

Sparmöglichkeit an mehreren Ecken

Um nicht in Kostenfallen der Anbieter zu tappen, gilt es einige Faktoren zu beachten. Tipp Nummer eins beim Sparen: Erwerben Sie ein günstiges Handy! Das klingt nun etwas seltsam, jedoch muss man nicht unbedingt viel Geld ausgeben, um all seine Bedürfnisse abzudecken. Oft ist unter den Handys kein wesentlicher Leistungs-, dafür aber ein großer Preisunterschied. Beim Handykauf empfiehlt sich das Internet. Hier hat man eine weitaus größere Auswahl und genügend Ruhe zum Vergleichen. Diesem Trend begegnen Anbieter bereits mit „SIM-Only“-Tarifen, bei denen der Kunde bei Vertragsabschluss auf ein Handy verzichtet und dadurch eine weit geringere Grundgebühr zahlt. Kostet ein Handy mit Vertragsbindung 0 Euro, sind dafür die monatliche Grundgebühr und die Bindungsfrist dementsprechend hoch bzw. lang. Die Gesamtkosten daraus kommen einem teuren Handy gleich.

Oft wird der eigene Bedarf bei den Tarifen überschätzt. Brauchen Sie wirklich 1000 FreiSMS, 50 GB Datenvolumen oder unendlich viele Freiminuten? Ein Tipp: Prüfen Sie Ihren durchschnittlichen Verbrauch mit vergangenen Handyrechnungen. Hier ist alles genau aufgelistet und Sie können sich bei der Tarifsuche daran halten. Halten Sie auch Ihre eigene Vertragsdauer im Auge und werfen Sie noch vor Ablauf der Mindestbindung einen Blick auf neue Tarifangebote, denn diese verändern sich stetig. Ein Tarif- oder Anbieterwechsel ist keine Hexerei, auch wenn man dieselbe Nummer behalten will. Zudem ist ein Wechsel meist billiger, als den alten Tarif jahrelang beizubehalten. Lassen Sie sich nicht von „Bonusstufen“ täuschen. Damit ersparen Sie sich meist viel weniger als bei einem Wechsel.

Stand: 16. November 2012



Mehr zum Thema

Geld Handy

Archiv durchsuchen

Themen

Über uns
Seit 1992 ist unsere Kanzlei in Schärding in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Grenzüberschreitende Steuerberatung tätig. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch!



Ihr Gerät unterstützt leider keine Dateiuploads. Um das Formular ausfüllen zu können, wechseln Sie bitte auf ein Desktop-Gerät.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

form_error_msg_button
Ich möchte folgende Newsletter abonnieren

In unserer Datenschutzerklärung wird erläutert, welche Informationen wir erheben, aus welchem Grund und wie wir diese Informationen nutzen. Erfahren Sie mehr

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.